Manchmal …

F u n d s a c h e

„Manchmal ist die Regierungspolitik so katastrophal, dass sie in mir sämtliche Lebenskräfte weckt, ihr Scheitern unbedingt miterleben zu wollen.“

(Theologe, Psychologe und Autor Achija Zorn in Tichys Einblick vom 30. Dezember 2024 hier)

Erläuternd dazu schreibt Achija Zorn: „Im Rückblick auf das vergangene Jahr drängen sich „Manchmal-Momente“ auf. Manchmal-Momente stechen durch ihre Schönheit oder Schlimmheit oder Absurdität aus dem normalen Alltagserleben hervor.“

Mehr über Zorn hier.

Print

Ein Kommentar zu „Manchmal …“

  1. Durch ständige Wiederholung werden Lügen zur Wahrheit, weil die Gläubigen so tun, als seien es Wahrheiten. Sie verständigen sich auf die Gedankengebäude und Gedankenkäfige, die sie als wirklich betrachten, auch wenn alles ein Trugbild bleibt.

    Die Grundlügen
    Alle politischen Parteien sind überflüssig und parasitär. Demokratie ist das Teuerste und das Korrupteste, was es gibt. Die Menschheit braucht keine 195 Staaten zwecks Ausbeutung und zwecks Kriegsführungen. Die Menschheit braucht auch keine Geldmonopole mit Zentralbanken, um die Inflation zu steuern. All dieses ist neu! Vor einigen hundert Jahren existierte noch nichts Vergleichbares!

    Für alles Notwendige wie Lebensmittel, Trinkwasser und Energieversorgung waren schon immer Unternehmen gegründet worden, die für ganze Völker oder Teile eines Landes zuständig waren. Grenzen hingegen erschaffen Ursachen, um Kriege zu führen.

Schreibe einen Kommentar