Radikalisiert haben sich die Altparteien, nicht die AfD

F u n d s a c h e

„2014 hätte es wohl kaum jemand für möglich gehalten, daß die CDU/CSU nur ein Jahr später die linksradikale Parole „Refugees welcome!“ übernehmen und die Grenzen öffnen würde. Nicht die AfD hat sich seitdem radikalisiert, wie oft behauptet wird, sondern die Alt-Parteien haben einen Prozess der Radikalisierung durchlaufen – von der Abwicklung von Kohle und Kernkraft bis hin zur juristischen „Abschaffung“ des biologischen Geschlechts. Mit diesem Linksruck der Alt-Parteien ging dann auch die wachsende Ausgrenzung aller Kritiker dieses Kurses einher, ob innerhalb oder außerhalb der AfD.“

(Beatrix von Storch im Interview mit der Wochenzeitung Junge Freiheit vom 26. Mai 2024 hier).

Seit zehn Jahren ist Beatrix von Storch Abgeordnete – zuerst im EU-Parlament (2014 bis 2017), dann im Deutschen Bundestag (seit 2017).  Eine kurze Rückschau in Bildern aus dieser Zeit im Schnelldurchlauf (knapp sieben Minuten) hier. Sie selbst sagt im Kurzinformationsdienst X (vormals Twitter): „Stolz und dankbar trage ich seit 10 Jahren die blauen Farben im EU-Parlament und Bundestag. Mein Rückblick in Bildern zeigt wie der Richtungswechsel in Deutschland begonnen hat – und wie wir gemeinsam unser Ziel erreichen werden.“

Print

Schreibe einen Kommentar