Noch eine Pandemie

Entdeckt von der Basisdemokratischen Partei Deutschland: Eine Pandemie des Unlogischen – Wie das Unlogische logisch wird – Mit Fragen andere nachdenklich machen – Zwei Fragen für Menschen, denen der Verstand ausgeredet wurde – Die beiden Gefahren: die gesundheitliche und die politische

Pandemie werden die Erkrankungen am Coronavirus Covide-19 allenthalben genannt. Ob die Bezeichnung wirklich zutrifft, sei mal dahingestellt. Doch inzwischen haben politische Führung und Mainstream-Medien die Bezeichnung „Pandemie der Ungeimpften“ erfunden. Seit sie erkennen mussten, dass zwar rund drei Viertel der Bevölkerung in Deutschland geimpft sind, Geimpfte aber trotzdem erkranken und ansteckend sind und dass die pausenlose Testerei steigende Infektionen („Inzidenzwerte“)  anzeigt – „nachsichzieht“ oder wie auf Bestellung „liefert“ wäre dafür wohl der treffendere Begriff – sollten sie jetzt doch bitte von einer „Pandemie der Geimpften“ sprechen.

Da die meisten Bürger aber noch immer nicht merken (wollen), dass sie getäuscht werden, haben wir es zugleich mit einer „Pandemie der Ahnungslosen“ (Oskar Lafontaine, siehe hier) zu tun. Dieses Rad lässt sich weiterdrehen. Die Basisdemokratische Partei Deutschland (Kurzform: dieBasis) spricht treffend von einer „Pandemie des Unlogischen“. In einer Pressemitteilung hat sie begründet, warum. Diese Partei ist nur eine Kleinpartei. Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 hat sie nur 1,4 Prozent der abgegebenen Stimmen bekommen. Dass muss aber nicht bedeuten, dass sie nicht auch Beachtliches  und Beachtbares äußert. Daher gebe ich ihre Pressemitteilung hier im Wortlaut wieder.

Weiterlesen …Noch eine Pandemie