Dem Klimawandel ist er egal, ihn gibt es, seit es die Erde gibt – Was wirklich dahinter steckt –   Eine Ökodiktatur mit weiterer Ausbeutung der Bürger – Zu viele Wissenschaftler sind abhängig Haben Sie in Nachrichten schon mal Überschriften gelesen wie: „Hunderttausende demonstrieren gegen Wirbelstürme“ oder „… gegen Blitzeinschläge“ oder „…. gegen Regenwetter“ oder „… [...]

Der Klimawandel-Alarmismus geht weiter – Die Vorgabe lautet: möglichst dramatisch formulieren – Der IPCC-Wissenschaftler Richard Tol distanziert sich vom neuen Weltklimabericht Ganz schön verwunderlich: Heute am 31. März im FAZ-Aufmacher (hier) lesen wir als Überschrift, die Erderwärmung gefährde die Nahrungsgrundlage. So will es das IPCC-Gremium der Vereinten Nationen wissen und verbreitet diese Botschaft in seinem [...]

Der eindeutige Beweis ist erbracht: Das Klima hat sich wirklich geändert (wenn auch nicht durch menschengemachtes CO2). Hier ist er: http://kpkrause.de/wp-content/Beitrag-2013-08-16-Vorsicht-Satire-Climate-Change-and-The-French-Soccer-Team.doc Hat mir gerade ein Freund zugeschickt.

CO2-Wahn und Klimaschutz füllen eine religiöse Lücke – Ein erster Gastbeitrag auf dieser Seite – Ferner: die Häretiker Arnold Vaatz und Fritz Vahrenholt Zu viele Menschen haben sich von der christlichen Kirche abgewandt, sind aus- oder gar nicht erst eingetreten. Dem von dieser Kirche verehrten Gott stehen sie fern, er ist ihnen gleichgültig, sie glauben [...]

In Wahrheit geht es um Geld, nicht um Klimaschutz Die bombastische Klimakonferenz in Kopenhagen liegt im wahrsten Sinn des Wortes in ihren letzten Zügen. Trotzdem oder gerade deswegen soll sie immer noch ein Erfolg werden. Aber „Kopenhagen“ darf kein Erfolg werden. Nur vordergründig und vorgeblich geht es um (vermeintlichen) Klimaschutz. In Wahrheit geht es allein [...]

Eine internationale Klimakonferenz der anderen Art in Berlin Nun hat er begonnen in Kopenhagen, der „Weltklimagipfel“ der Vereinten Nationen. Aber kurz zuvor am 5. Dezember tagte in Berlin ebenfalls eine Internationale Klimakonferenz, nämlich die der Kritiker des Gipfeltreffens in Kopenhagen. Es war die zweite Konferenz dieser anderen Art in Berlin, die erste hatte es am [...]

Die Warner, die Lemminge und der IPCC Die Menschen sind schon so manchem Rattenfänger nachgerannt und schon so manchem Irrglauben aufgesessen. Seit bereits geraumer Zeit folgen sie wie die Lemminge dem Irrglauben, das von Menschenhand mit dem Verbrennen von fossilen Brennstoffen wie Erdöl, Erdgas und Kohle freigesetzte Kohlendioxid (CO2) wirke wie ein Treibhaus und heize [...]

Aber die Gegenbewegung formiert sich Bisher ist es der Klimaschutzbewegung gelungen, ihr Bedrohungsszenarium den Bürgern als politisch und global wirksames Meinungsmonopol aufzuzwingen. Gegenmeinungen werden unterdrückt oder diffamiert. Erst allmählich setzte eine Gegenbewegung ein, und inzwischen formiert auch sie sich.

Tiefe Eingriffe in die Lebensweise der Menschen sind vorgesehen Der vorgebliche Klimawandel oder gar die „Klimakatastrophe“ dienen als Vehikel, um die Menschen für eine neue Weltgesellschaft gefügig zu machen. Da sich die Menschen dagegen verständlicherweise sperren und noch bestehendes demokratisches Regelwerk ihnen dabei behilflich sein kann, nutzen die Weltverbesserer ihren Klimaschutz, um den Menschen durch [...]

Im Hintergrund sind auch Menschenverbesserer am Werk Regierungen und Politiker missbrauchen die Mär vom Klima-Killer CO2 und der mit ihr geschürten Furcht vor Klimaerwärmung zu fiskalischen Zwecken (Handel mit CO2-Emissionsrechten, Klimaschutzsteuer), zum Wählerfang, zur Verbraucher-Disziplinierung und zum Herumkommandieren der Bürger. Die Windrad- und Photovoltaik-Hersteller, der Maschinenbau, die sonstige Ökoindustrie tun es, weil es ihnen Beschäftigung [...]

weiter »