W e r b u n g

Die Altparteien sind am Ende, die AfD steht am Anfang

Die drei AfD-Spitzenkandidaten aus Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl 2017 sagen, was sie für notwendig halten und erreichen wollen

 Die deutsche Politik braucht endlich wieder eine Opposition, die diese Bezeichnung verdient.

Opposition ist Mist? Für Franz Müntefering 2004 war sie das. Für die AfD ist sie das nicht. Vorerst. In der Opposition sammelt man Kraft, politische Erfahrung und Stimmen für später. Für das Regieren.  „Gute Opposition ist besser als schlechte Regierungspolitik.“ (Sarah Wagenknecht  in der FAZ vom 12. Juni 2017, Seite 3)

Die drei Spitzenkandidaten der AfD aus Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl am 24. September sind ein Ökonom, eine Medizinprofessor und ein Richter. In einem Video, veröffentlich am 11. August, stellen sie sich vor und reden Klartext:  

 Dr. Bruno Hollnagel, Wirtschaftswissenschaftler

 Gereon Bollmann, Richter am Oberlandesgericht

Prof. Dr. med. Axel Gehrke, Hochschullehrer und Institutsleiter

Machen Sie sich von AfD-Kandidaten wie diesen ein eigenes Bild: von dem, was sie bewegt, warum sie dort mitmachen, was sie zu sagen haben. Dann merken Sie: Die AfD ist nicht die Gott-stehe-uns-bei-Partei, als die sie von ihren Gegnern hingestellt und diffamiert wird. Zu viele Medien lassen sie nicht zu Wort kommen, unterdrücken wiederzugeben, wofür und wogegen diese Partei in ihrem Programm auftritt und eintritt.  

Das ganze Werbe-Video hier


Erste Kommentare

Heiko Steffen: Drei für Deutschland! Klare Worte; besonders beeindruckend die Aussagen, die auf die Folgen der aktuellen Politik für zukünftige Generationen hinweisen. Im Grunde ein Appell an das Gewissen der nicht so wenigen im Lande,  die klar sehen, worauf Deutschland und Europa zusteuern, aber bisher nicht handeln. Jetzt geht es los: Berlin ist das Ziel.

Marco Müller: Authentische Persönlichkeiten! Keine inhaltsleeren Sprechblasen wie bei den anderen Parteien. Tolles Video, bei mir kam tw. Gänsehaut auf. Ich hoffe, dass die AfD etwas bewirken kann. Die Situation im Land ist auf jeden Fall katastrophal. MERKEL MUSS WEG !

Hans Blutwurst: Kann man nur hoffen, das die drei Herren auch das halten was sie versprechen!

tangospirit22: Glaubwürdige Persönlichkeiten mit klaren Aussagen. Die Altparteien sind am Ende, die AfD steht am Anfang.

snab1986: Sehr gutes Video! Wird über alle meine Kanäle geteilt.

________________________________________________________________________

PS. Ich bin so frei, für die AfD einzutreten und für sie zu werben. Wenn ich das, wie hier, tue, müssen Sie als Leser wissen, dass ich im März 2013 dieser Partei beigetreten bin – erstmals einer Partei überhaupt. Ich bin überzeugt, dass unser Land diese neue Partei dringend braucht, und möchte daran mitwirken, dass eine für Deutschland und Europa ruinöse Politik beendet wird. Ich glaube, dass ich innerhalb der Partei meine Vorstellungen darüber zunächst besser zur Geltung bringen kann als außerhalb. Ich habe am Grundsatz- und auch am Wahlprogramm der AfD mitgearbeitet. Nicht alles darin deckt sich mit meinen Vorstellungen. Aber das sind, gemessen am großen Ganzen, Marginalien. Ich will, dass diese Partei nun auch in den Bundestag kommt, in den meisten Länderparlamenten ist sie bereits vertreten. Neutral bin ich in Sachen AfD demnach nicht, wohl aber unabhängig und um Objektivität bemüht. Das Urteil darüber muss ich dem Leser überlassen.

 



| Artikel versenden




Letzte Einträge:


Kommentare


Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

XHTML: Diese HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ihr Kommentar