Warning: Use of undefined constant ‘1’ - assumed '‘1’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/9/d721712081/htdocs/app737591968/wp-content/plugins/simple-visitor-counter-widget/index.php on line 215

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /homepages/9/d721712081/htdocs/app737591968/wp-content/plugins/wp-advanced-pdf/wp-advanced-pdf.php on line 18
Juli 2015 – Klaus Peter Krause

Kleine Eiszeit gefällig?

Die Verdummung der Menschen durch Menschen beim Bekämpfen eines Klimawandels – Der plumpe, aber gefährliche Alarmismus – Weg mit der Energiewende, zurück zur Vernunft – Was Napoleon den Deutschen schon in seiner Zeit attestierte

Wie verbohrt, wie hirnverbrannt müssen jene Menschen sein, die den Klimawandel „bekämpfen“ wollen, wobei sie mit „Wandel“ stets nur „Erwärmung“ meinen. Das kommt einem so vor, als wenn sie demnächst versuchen würden, die Sonne auszuschalten, damit sie es auf der Erde endlich wieder kälter haben – so nach dem Motto „Kleine Eiszeit gefällig?“ Die Verdummung der Menschen durch Menschen will kein Ende nehmen.

Weiterlesen …Kleine Eiszeit gefällig?

Der Orden für Beate Klarsfeld

Das Auswärtige Amt war mehrmals dagegen – Wer die Verleihung seit Jahren betrieben hat – Die heikle Seite der Auszeichnung und eine etwas andere Beurteilung

Beate Klarsfeld? Wer? Ach ja, das ist doch die, die dem Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger eine gelangt hat. Lange her. Es ist auf dem CDU-Parteitag in Berlin 1968 gewesen. Weil das für die Medien ein publizistisches Fressen war, prägt sich dergleichen ein. Die FAZ nannte es „Die berühmteste Ohrfeige der Nachkriegsgeschichte“. Damals war Beate Klarsfeld 29 Jahre alt. Sie wurde im Schnellverfahren zunächst zu einem Jahr Gefängnis verurteilt, musste diese Strafe aber nicht antreten, weil sie auch die französische Staatsangehörigkeit besaß. So bei Wikepedia zu lesen (hier). Später wurde die Strafe in vier Monate auf Bewährung umgewandelt. Nun, vor wenigen Tagen, hat Bundespräsident Joachim Gauck Frau Klarsfeld mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland öffentlich ausgezeichnet – eine Angelegenheit, die nicht nur wegen der Ohrfeige auch ihre heikle Seite hat.

Weiterlesen …Der Orden für Beate Klarsfeld

Die vielen neuen Milliarden für Griechenland

Wohin gehen die eigentlich? Warum nicht an die griechischen Bürger direkt? Aber diese haben das Geld längst bekommen – in den früheren Jahren – Wem das Geld jetzt zusteht – Der Sinn des 3. Hilfspakets: Griechenland darf nicht zum Spaltpilz der EU werden

Wohin gehen eigentlich die vielen, vielen Milliarden, die Griechenland verlangt und wohl weiterhin erhalten wird. Und wohin sind die vielen, vielen Milliarden gegangen, die Griechenland schon erhalten hat? Bei der griechischen Bevölkerung selbst jedenfalls sind sie augenscheinlich nicht angekommen. Oder doch?

Weiterlesen …Die vielen neuen Milliarden für Griechenland

Nimmt das Retten denn gar kein Ende?

Soll das immer so weitergehen? Die neue Einigung in der Causa Griechenland und Euro – Für Merkel ein ruhiges Gefühl, für den Steuerzahlerbund die größte Insolvenzverschleppung aller Zeiten – Schlaglichter aus der Berichterstattung dieser Tage

Geht es Ihnen auch so, dass Ihnen die Griechenland-Krisenberichterstattung längst zum Hals heraushängt? Dass Sie die Texte gar nicht mehr lesen mögen und gar nicht mehr lesen? Nur noch die Überschriften? Steigen auch Sie nicht mehr durch bei allem dem, was da in Winkelzügen, Undurchsichtigkeiten und Verdrehungen politisch abläuft? Finden Sie nicht ebenfalls: Nimmt das Retten von Griechenland, das Retten des Euro, das Retten von Banken, das Retten der Politiker, die dies alles versaubeutelt haben, denn gar kein Ende? Soll das immer so weitergehen? Und jetzt die neue Einigung, kommt uns das nicht schon alles sehr, sehr bekannt vor? Sollen wir deutschen Bürger uns noch immer in Schafsgeduld üben und unseren Politikern freie Hand lassen, unser Land zu ruinieren – nicht nur mit dem Retten von Euro und Griechenland, sondern auch mit der unsinnigen, unsäglich teuren Klimaschutz- und Energiepolitik, mit der ungebremsten Einwanderung, mit dem Niedergang der inneren Sicherheit, mit dem Gender-Wahn …?

Weiterlesen …Nimmt das Retten denn gar kein Ende?

Der vermeintliche Klimaschutz

Er ist ein politisches Verbrechen und wird weiterhin scheitern– Die Mär und die Bereitschaft, an sie zu glauben – Ein Aufruf gegen die Energiewende – Doch bejammert wird nur ihre Folge, nicht die eigentliche Ursache – Die mutwillige Stromverteuerung ist noch immer nicht schmerzhaft genug, um die Deutschen auf die Barrikaden zu treiben

Endlich, möchte man sagen. Endlich rafft sich eine angesehene Zeitung einmal auf, die Stromverbraucher wegen der ruinösen „Energiewende“ auf die Barrikaden zu rufen. Getan hat es die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) in ihrer Ausgabe vom 5. Juli. Der Leitartikel von Lena Schipper im Wirtschaftsteil war überschrieben mit „Stromkunden auf die Barrikaden!“ Bislang ist diese Zeitung mit solcher eigenen Kritik an der Energiewende nicht gerade aufgefallen und das Mutterblatt Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) mit solchen Redakteuren wie Andreas Mihm (ami.) und Joachim Müller-Jung (jom.) schon gar nicht. Aber werden die Stromverbraucher dem Aufruf folgen?

Weiterlesen …Der vermeintliche Klimaschutz