Gedankensplitter – Reform der Gesundheit, wie mag das gehen?

Gerade lese ich: „In den Vereinigten Staaten wird es ernst mit der Gesundheitsreform.“  Bitte, mit was? Der Gesundheitsreform? Will Amerika die Gesundheit reformieren? Wie mag das gehen? Wohl kann ärztliche Kunst Gesundheit wieder herstellen, aber wir sagen doch nicht: „Onkel Herbert ist wieder obenauf, die Ärzte haben seine Gesundheit reformiert.“ Wir sagen: „Onkel Herber ist wieder hergestellt.“ Oder schlichter: „Onkel Herbert ist wieder gesund.“ Mich ärgert diese Sprachschluderei mit dem Wort Gesundheitsreform schon lange, denn sie ist gang und gäbe. Gemeint ist natürlich – und jeder weiß das auch – die Reform des Gesundheitswesens. Oder wie jetzt in Amerika die Reform der Krankenversicherung: Bisher nicht versicherte Amerikaner sollen eine Krankenversicherung abschließen und bekommen dafür staatliche Zuschüsse, um sich die leisten zu können. Aber auch diese Reform (zutreffender wohl: Ergänzung) der Krankenversicherung gibt jener Zeitungstext als „Gesundheitsreform“ aus. Übrigens, ich war gerade beim Zahnarzt. Er hat die Gesundheit meiner Zähne reformiert.

 

_____________________________________

Rechtlicher Hinweis: Für alle meine Beiträge in diesem Blog liegt das Copyright bei mir. Sie zu vervielfältigen oder sie kommerziell zu nutzen, ist nur nach Absprache mit mir erlaubt. Ein Quellenhinweis sollte dann selbstverständlich sein.  Haftungsausschluss / Disclaimer  siehe hier: http://kpkrause.de/2008/03/18/begrusung/

Print

Schreibe einen Kommentar