Komisches, Wunderbares und Tiefsinniges aus Kindermund Kindermund tut Wahrheit kund? Ja, tut er. Mal ist die Wahrheit komisch, mal tiefsinnig, mal einfach wunderbar und immer zum Verlieben in diesen Mund. Wir haben gerade so richtig schöne Sommertage. Warum an dieser Stelle, frage ich mich, stets nur so ernsthafte Beiträge über Freiheit, Wirtschaft, Rechtsstaat und politisch bewirktes [...]

Zu wenig gewürdigt oder schon ganz vergessen: die Ordo-Liberalen im Dritten Reich, Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft Am 20. Juli wird der tapferen Offiziere des Attentats auf den Diktator Adolf Hitler und ihrer Beweggründe zu Recht gedacht. Aber vergessen oder zu wenig wird gewürdigt, dass auch namhafte Nationalökonomen dem Nazi-Regime Widerstand geleistet haben. Jedenfalls spielen sie [...]

Der feine Unterschied zwischen Schuldenbremse und Defizitbremse Was ist die Schuldenbremse im Grundgesetz wirklich wert? Antwort: Nichts. Jedenfalls nicht das, was wir Bürger darunter zu verstehen meinen. Denn eine tatsächliche, eine echte Bremse für die deutsche Staatsverschuldung kennt das Grundgesetz nicht. Aber haben wir alle im Frühsommer 2009 nicht in sämtlichen Medien Überschriften wie „Schuldenbremse [...]

Was zu befürchten war, wird nun aufgetischt: Zwangsanleihe und Vermögensabgabe Wann frisst die Staatsschuldenkrise endlich ihre Verursacher und nicht ihre Opfer? Wie bitte? Zwangsanleihe? Vermögensabgabe? Ja, jetzt ist die Katze aus dem Sack. Herausgelassen hat sie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Die überschuldeten Staaten – auch Deutschland gehört dazu – sollen Vermögensabgaben [...]

Sie führt zu einer Verdopplung der deutschen Stromerzeugungskapazität und bedeutet: Je mehr Sonne und Wind, umso teurer der Strom Die deutsche Entscheidung, sich von der Stromerzeugung aus Uran zu verabschieden, die Kernkraftwerke stillzulegen und den Strom (möglichst) nur noch mittels Wind, Sonne und „Bio-Gas“ herzustellen, wird Energiewende genannt und dieser Strom als „Öko-Strom“ heiliggesprochen. Dumm [...]

In einer Euro-Bankenunion haben deutsche Sparer und Bankkunden viel zu verlieren Noch haben wir die „Bankenunion“ nicht, noch ist sie gesetzlich nicht beschlossen. Käme auch die noch über uns, dann wäre das der nächste große Bauklotz für dievollständige  „Europäische Transferunion“. Und dann? Was müssen wir uns dann als nächsten Baustein, vielleicht als Schlussstein dieser Union [...]