Nach der Abwrackprämie noch ein Subventionsfass

Nun soll der Steuerzahler Elektroautos finanzieren helfen

Die staatliche Abwrackprämie hat ihre Schuldigkeit getan und der Autoindustrie in Deutschland 2009 einen Rekordabsatz an Neuwagen beschert. Die Prämie ist ausgelaufen, ein Verkaufseinbruch die erwartete Folge. Für 2010 rechnet man mit einem Rückgang der Neuzulassungen auf 2,8 Millionen Autos von zuvor 3,8 Millionen. Der schöne Schub durch die Prämie ist also vorbei. Aber Subventionen verwöhnen. Folglich muss für die Autobauer nun ein neuer Schub her: das Subventionieren von Autos mit elektrischem Antrieb. Deren Absatz läuft noch nicht. Er soll es aber. Doch die Elektroautos sind bislang nicht überzeugend genug ausgereift. Subventionen, beschönigend Förderung genannt, sollen es richten helfen.

Weiterlesen …Nach der Abwrackprämie noch ein Subventionsfass